GUERILLA DANCE

TANZ, PERFORMANCE UND URBAN DESIGN zum Mitmachen


GUERILLA DANCE & PERFORMANCE KIT
sind 12 kostenlose Aktionskarten für den performativen Gebrauch des öffentlichen Raumes, die durch die Unterstützung des Landes Salzburg (Podium17) und des Bundeskanzleramts (Sektion Kunst und Kultur) von 18.11. bis 20.12.2017 in der Stadt Salzburg kostenlos erhältlich waren.

Guerilla Dance und Performance bedeutet, mit gezielten performativen Aktionen, eine alternative Vision und Version des öffentlichen Raumes zu schaffen und andere zu einer kreativen und kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Stadt anzuregen.

UND WER DARF DA MITMACHEN?
Guerilla Tänzerinnen und Tänzer sind Zum-ersten-Mal-Tänzer und So-gut-wie-Profi-Tänzer, ungeübte und geübte Performerinnen, geladene und Zaun- Gäste, bist du und ich und wir gemeinsam. Guerilla Dance and Performance ist kostenlos, frei zugänglich und kann von jeder und jedem ausgeführt werden.

NA UND WOZU DAS GANZE?
Weil die Stadt auch dir gehört. Weil du etwas zu sagen hast. Weil Tanz und Performance dich und dein Denken in Bewegung bringen. Weil deine Ideen anstecken. Mach Guerilla Dance zum Werkzeug für deine Vorstellungen von Stadt und Gesellschaft, von Veränderung und Mitbestimmung.

Danke an alle Orte in Salzburg, die in der Zeit von 18.11. bis 20.12.2017 unsere 12 Aktionskarten aufgelegt haben:
Academy Bar, Café-Bar, Bellinis Café, Boulder bar, Café & Bistro Unikum, Das Kino, EmailWerk, Haus der Natur, Jazzit, JUFA Hotel, Jugendzentrum YoCo, Ludwig, Museum der Moderne, Universität Mozarteum, My Indigo Staatsbrücke, Panoramabar, Rupertinum , Rockhouse, Stadt:Bibliothek, Tanzschule Luger, Tanzschule Mobile, We Love Coffee – Mozartsteg;

Fotos: Axel Wolf Bierbaum

CHOREOGRAPHISCHE WERKZEUGKISTE
Bild anklicken, pdf ausdrucken und dein eigenes Booklet mit allen wichtigen Informationen rund um Guerilla Dance und Performance basteln!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.