PARTIZIPATIVE TANZ- UND CHOREOGRAFIEPROJEKTE
AUFSUCHENDE KULTURARBEIT
ORTSBEZOGENE KUNST

salon emmer
lässt Tanz stattfinden, wo er sonst nicht hinkommt.

salon emmer
ist der Überzeugung, dass Tanz das Potential hat, persönliche und gesellschaftliche Veränderungen hervorzurufen.

salon emmer
sind Nochnichttänzer und Tänzer, sind geladene und Zaungäste,
bist du und ich und wir gemeinsam.

Die Formation salon emmer wurde 2008 von Lisa Lengheimer und Tanja Dinter als virtuelles künstlerisches Zuhause ins Leben gerufen. 2011 gründete salon emmer gemeinsam mit Eva-Maria Kraft den Verein “salon emmer – Verein für Kunst und Kultur” und betrieb 2011-2015 zwei Tanzräume im 3. und 5. Bezirk. Seit 2016 ist salon emmer wieder nomadisch unterwegs und legt seinen Schwerpunkt auf Tanzprojekte zum Mitmachen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

salon emmer
zu hause sein wo immer man sich bewegt.

___________________________________

salon emmer AKTUELL

*** DAS NEUE PIONIERINNEN PROJEKT ***

*** GOLDEN GROOVE startet wieder am 26.09.2019 ***

 


 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.