PARTIZIPATIVE TANZ- UND CHOREOGRAFIEPROJEKTE
AUFSUCHENDE KULTURARBEIT
ORTSBEZOGENE KUNST

TANZEN zum Miterleben und Selbermachen.
TANZEN bei dir im Grätzl, bei mir daheim, bei uns im Park.
TANZEN an Orten, deren Geschichten uns inspirieren.

MEHR DAZU ERFAHREN
MITMACHEN

salon emmer AKTUELL

I BLEIB NED DAHAM

Nach den auf allen Ebenen fordernden letzten Monaten, verlassen wir die eigenen vier Wände und das auferlegte Biedermeier. salon emmer bleibt in den kommenden Monaten „ned daham“ und wird wieder „da zu Hause zu sein wo immer man sich bewegt“.

PIONIERINNEN 2021 – THE SCREAM OF THE ORACLE FOUNTAIN

In der Antike verkündeten Seherinnen Botschaften, die die Leben einzelner Menschen und ganzer Staaten beeinflussten. Welche Mitteilungen würden Pythia, Sibylle und Kassandra wohl heute auf der Zunge brennen?In ihrer Performance ruft die salon emmer Tanzcommunity PIONIERINNEN einen Pop-Up Brunnen ins Leben, in dem getanzt, gesprudelt und getobt wird: ein feucht-fröhliches Orakel, das flüsternd und hochkonzentriert, lautstark und leidenschaftlich Vorzeichen, Weissagungen und Antworten von sich gibt. Bei der Orakelwerkstatt zum Mitmachen können vorab Fragen an das Orakel, eigene Visionen und persönliche Prophezeiungen entworfen, formuliert und geteilt werden. 
Mit ein bisschen Glück ist eine Botschaft dabei, die dein Leben verändert!

Uraufführung am 10.06. 2021, 19:00 Uhr, FAVORIT am Sonnwend-Platz, gleich beim Hauptbahnhof, HÖHE FAVORITENSTR. 76, 1100 Wien –
Orakelwerkstatt zum Mitmachen ab 17:00 Uhr vor Ort.

ACHTUNG! Auf der WSW-Eintrittskarte steht Favoritenstr. 1, das ist leider falsch – bitte kommt zur Favoritenstr. 76!!!

Im Rahmen des WIR SIND WIEN FESTIVAL 2021Bitte hier ein kostenloses Ticket reservieren! 

Choreographie: Tanja Dinter & Elisabeth Lengheimer
Tanz: PIONIERINNEN 2021: Julitta Berchtold, Rita Boesau-Vavrik, Bettina 
Büttner-Krammer, Irène Kopecky, Susanne Kos, Elisabeth Langwieser, 
Elise Miquita, Sibylle Norden, Elke Papp, Daniela Pichler-Bogner, Christina
Priebsch-Löffelmann, Lena Radaschitz, Laura Scharf, Bettina Skudnigg.
Produktion: salon emmer – Verein für Kunst und Kultur | salonemmer.at

ANMELDEFRIST BIS 20.6. VERLÄNGERT!

Egal wo du dich auf deiner Tanzreise befindest – zu Beginn oder bereits mitten drin – nimm dir drei Tage Zeit für dich und erlebe dich als Tänzer*in. Mach mit beim PIONIERINNEN-WOCHENENDE in Reichenau an der Rax! Drei Tage zeitgenössischer Tanz, Improvisation und Choreographie inmitten herrlicher Natur.

MACH MIT BEI JUMP! IN SALZBURG

Als „die Entdeckung des Jahres“ bezeichnet Glechner die Choreographinnen Tanja Dinter und Lisa Lengheimer, die seit 2008 als salon emmer auftreten. JUMP! nennt sich die Choreographie, in der sie zusammen mit 15 tanzwütigen SalzburgerInnen am Bahnhofsvorplatz mit 120 Beats pro Minute „herum“springen. Es ist die leidenschaftliche Aufforderung, die auferlegte, körperliche Passivität hinter sich zu lassen und der Entfremdung von Körper und Umwelt entgegenzuwirken. „Eine Choreografie, an der man nicht vorbeikommt.“, so Glechner, „Es geht um Gemeinsamkeit, Lebensfreude und das Positive, das wir teilen. Gerade jetzt brauchen wir das. Kunst darf spannend und lustvoll sein.“ Creative Austria
zum ganzen Artikel

Für unser Projekt JUMP! suchen wir gemeinsam mit der Sommerszene Salzburg & der Kulturschiene 15 sprungfreudige Teilnehmer*innen von 15 bis 55 Jahren mit Interesse an zeitgenössischem Tanz – mit und ohne Tanzerfahrung.

JUMP! ist eine Aufforderung, leidenschaftlich aufzuspringen, sich rebellisch der Schwerkraft zu widersetzen, kollektiv Kraft zu sammeln und sich ungebändigt zu verausgaben. 120 und mehr Beats pro Minute – jeder Sprung zählt!

Die Aufführungen finden in Kooperation mit Sommerszene und Kulturschiene am 23. und 24. Juni 2021 am Vorplatz des Hauptbahnhofs statt.

Proben und Aufführungen in Salzburg (Stadt):
Fr, 11.06. 17:30 – 21:00 Uhr 
Sa, 12.06. 10:00 – 13:00 und 14:00 – 17:00 Uhr
Fr, 18.06. 17:30 – 21:00 Uhr
Sa, 19.06. 10:00 – 13:00 und 14:00 – 17:00 Uhr

Probe und Generalprobe
Di, 22.06. 17:00 – 21:00 Uhr

Aufführungen
Mi, 23.06. 17:00 und 18:30 Uhr
Do, 24.06. 17:00 und 18:30 Uhr
Die Teilnahme an allen Terminen wird vorausgesetzt.

Für Proben und Aufführungen gibt es ein Anerkennungshonorar von insgesamt € 200.-.

Hüpf mit, spring rein, sei dabei!

Anmeldung und Infos bei Andrea Kahlhammer (Szene Salzburg)
andrea.kahlhammer@szene-salzburg.net
T. 0662 84 34 48-21